Trade Republic

Trade Republic steht wie kaum eine andere Marke für einen Umschwung auf dem Aktienmarkt, der sich mit dem Smartphone-Pionier so einfach zugänglich und preiswert wie noch nie gestaltet. Als erster Vertreter der als Neo-Broker bezeichneten Start-Up-Generation setzte Trade Republic mit der Markteinführung 2019 neue Maßstäbe.

Die wichtigsten Punkte:


Gebühren und Kosten

Info Trade Republic
Depotname Depot
Wertpapierhandel über App Ja
Depoteröffnung über Postident Nein
Depoteröffnung über Videoident Ja
Depotführende Bank Trade Republic Bank, Solarisbank
Depotführungsgebühren 0,00 Euro
Depotübertrag von einem anderen Institut Ja
Guthabenzins (Prozent p. a.) 0,00 %
Handelsplätze, Deutschland (börslich) LS Exchange
Außerbörslicher Handel Ja
Einlagensicherung 100.000 Euro
Zusätzliche freiwillige Einlagensicherung Nein
Ordergebühren, Inland (Aktien)
Grundgebühr
Minimalgebuhr
Maximalgebühr
Provisionssatz
Flatrate 1,00 Euro
Mindestordervolumen kein Mindestordervolumen
Handelbare Produkte
Aktien Ja
Anleihen Nein
Fonds Nein
ETFs (Excgabge Traded Funds) Ja
ETCs (Exchange Traded Commodities) Ja
CFDs Nein
Forex Nein
Krypto Nein
Optionsscheine Ja
Zertifiikate Ja
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne ca. 1500
ETF-Sparplan-Gebühr pro Sparrate 0,00 Euro
Kostenfreie ETF-Sparpläne ca. 1500
ETF-Service
Mindestsparrate 10,00 Euro
Maximalsparrate 5.000 Euro
Sparintervalle
Monatlich Ja
Zweimonatlich
Quartalsweise Ja
Halbjährlich
Jährlich
Ausführungstage im Monat 2., 16.
Dynamisierung der Sparrate möglich
App
Betriebssystem iOS & Android
Google Play Bewertung 3,7
Apple App Store Bewertung 2,3
Kosten für eine Wertpapierorder
Order mit einem Kurswert von 12000 Euro 1,00 Euro
Order mit einem Kurswert von 2500 Euro 1,00 Euro
Order mit einem Kurswert von 6000 Euro 1,00 Euro
Kosten: ETF Sparplan
ETF-Sparplan 50 euro 0,00 Euro
ETF-Sparplan 100 euro 0,00 Euro
ETF-Sparplan 500 euro 0,00 Euro
Webseite traderepublic.com
Trade Republic im DEtail

Über den Anbieter: Trade Republic

Depotgebühren & Orderkosten

Gegründet wurde das Berliner Unternehmen bereits 2015. Doch erst vier Jahre später gelang der Durchbruch mit dem Einstieg als Online-Broker. Bei diesem Unterfangen setzt Trade Republic nach wie vor auf möglichst geringe Barrieren und Gebühren, um das Trading angenehmer zu gestalten. Die Ideologie ist schnell erklärt: Alle Kunden können Wertpapiere kaufen und verkaufen, wie sie wollen. Die einzige Aufwendung, die sie dafür aufbringen müssen, ist eine Gebühr von 1 Euro pro Order.

Trade Republic bietet zahlreiche ETF-Sparplanvarianten an, mit denen Anleger monatlich – ähnlich einem Dauerauftrag – investieren können. Auch hier macht sich die Firmenpolitik deutlich bemerkbar: Alle Sparpläne kommen ohne Zahlung von Gebühren aus. Ein weiterer Pluspunkt ist der Depotwechsel: Zu Trade Republic gewechselte Kunden können ihre Wertpapiere zum neuen Depot mitnehmen – allerdings nur diese, die es auch bei Trade Republic zu erwerben gibt.

Darüber hinaus setzt der Broker-Revoluzzer ausschließlich auf das Smartphone. Denn nur per App lässt sich das Depot gestalten. Klassische Laptop-Trader schauen in die Röhre. Auch daher richtet sich das Angebot eher an Anleger, die vorher wenig oder noch gar nicht aktiv waren. Hinzu kommt der zu Branchengrößen verringerte Umfang an handelbaren Produkten und Handelsplätzen. Lediglich an der Börse von Lang & Schwarz aus Hamburg können Kunden von Trade Republic Aktien und Co. kaufen.

Alternativen zu Trade Republic

Info eToro Smartbroker Scalable Capital Just­trade
Depotname Depot Depot Free Broker (Prime Broker kostenpflichtig) Depot
Wertpapierhandel über App Ja Nein Ja Ja
Depoteröffnung über Postident Nein Ja Ja Nein
Depoteröffnung über Videoident Ja Ja Ja Ja
Depotführende Bank eToro (Europe) Ltd. DAB BNP Paribas Baader Bank Sutor Bank
Depotführungsgebühren 0,00 Euro (Inaktivitätsgebühr über 10 USD im Monat nach 12 Monaten ohne Anmeldung) 0,00 Euro 0,00 Euro 0,00 Euro
Depotübertrag von einem anderen Institut Nein Ja Ja Nein
Guthabenzins (Prozent p. a.) Keine 0,5 % p.a für Einlagen die größer sind als 15 % des Depotvolumens 0,00 % -0,5 %
Handelsplätze, Deutschland (börslich) Frankfurt Berlin, Düsseldorf, Frankfurt Scoach,Frankfurt,Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Xetra, Tradegate, Lang & Schwarz, Gettex, Quotrix Gettex, Xetra LS Exchange, Quotrix
Außerbörslicher Handel Ja Ja Nein Ja
Einlagensicherung 20.000 Euro 100.000 Euro 100.000 Euro 100.000 Euro
Zusätzliche freiwillige Einlagensicherung 1.000.000 Euro 90.000.000 Euro Mind. 750.000 Euro Nein
Ordergebühren, Inland (Aktien)
Grundgebühr 4 Euro bei L&S. Ab 500 Euro 1 Euro Gebühr / Gettex ab 500 Euro kostenfrei
Minimalgebuhr 0,00 Euro
Maximalgebühr 4,00 Euro
Provisionssatz
Flatrate 0,00 Euro 0,99 Euro (ausgenommen Handel über Xetra, dort 3,99 Euro zzgl 0,01% Handelsplatzgebühr, aber mind. 1,50 €) 0,00 Euro²
Mindestordervolumen 50,00 USD kein Mindestordervolumen 250 Euro gettex, ohne Mindestordervolumen Xetra 500 Euro Wertpapiere / 50 Euro Kryptowährungen
Handelbare Produkte
Aktien Ja Ja Ja Ja
Anleihen Nein Ja Nein Nein
Fonds Nein Ja Ja Nein
ETFs (Excgabge Traded Funds) Ja Ja Ja Ja
ETCs (Exchange Traded Commodities) Ja Ja Ja Ja
CFDs Ja Ja Nein Nein
Forex Ja Nein Nein Nein
Krypto Ja Nein Nein Ja
Optionsscheine Nein Nein Nein Ja
Zertifiikate Nein Ja Nein Ja
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne Nein 631 ca. 1300
ETF-Sparplan-Gebühr pro Sparrate 0,2 % mind. 0,80 € 1 Sparplan kostenlos, alle weiteren 0,99 Euro
Kostenfreie ETF-Sparpläne 280 ca. 600
ETF-Service
Mindestsparrate 25€ 25,00 Euro
Maximalsparrate 3.000€ 5.000 Euro
Sparintervalle
Monatlich Ja Ja
Zweimonatlich Ja
Quartalsweise Ja
Halbjährlich Ja
Jährlich Nein
Ausführungstage im Monat 1., 15. 01.
Dynamisierung der Sparrate möglich Nein
App
Betriebssystem iOS & Android iOS & Android iOS & Android
Google Play Bewertung 2,8 3,5 3,0
Apple App Store Bewertung 1,7 4,4 3,0
Kosten für eine Wertpapierorder
Order mit einem Kurswert von 12000 Euro 0,00 Euro 1,00 Euro (über Lang & Schwarz) 0,99 Euro 0,00 Euro
Order mit einem Kurswert von 2500 Euro 0,00 Euro 1,00 Euro (über Lang & Schwarz) 0,99 Euro 0,00 Euro
Order mit einem Kurswert von 6000 Euro 0,00 Euro 1,00 Euro (über Lang & Schwarz) 0,99 Euro 0,00 Euro
Kosten: ETF Sparplan
ETF-Sparplan 50 euro 0,80 Euro Ein Sparplan umsonst, dann 0,99 Euro
ETF-Sparplan 100 euro 0,80 Euro 0,99 Euro
ETF-Sparplan 500 euro 1 Euro 0,99 Euro
Webseite etoro.de smartbroker.de scalable.capital justtrade.com

Häufige Fragen zu Trade Republic

Wie seriös ist Trade Republic?

Durch eindeutige Regelungen der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) sind alle zugelassenen Broker in Deutschland seriös. Trade Republic besitzt eine gültige Banklizenz und unterliegt strengen Kontrollen, sodass die eingezahlten Gelder nicht verunglimpft werden können. Ohnehin liegen die Depots nicht bei Trade Republic, sondern bei der Depotbank HSBC Deutschland.

Ist mein Geld bei Trade Republic sicher?

Das hängt von der Partnerbank von Trade Republic ab. Das ist die Solaris Bank aus Berlin. Alle Einlagen bei dieser Bank sind gemäß der BaFin-Auflagen bis zu 100.000 Euro versichert. Dies betrifft aber nur das Geld, das auf dem Verrechnungskonto geparkt ist. Die Anlage in Wertpapiere sind damit nicht mit inbegriffen. 

Was passiert wenn Trade Republic pleite geht?

Die erworbenen Wertpapiere bleiben auch bei einer Pleite des jeweiligen Brokers – also auch Trade Republic – im Besitz der Anleger. Anteilsscheine sind Sondervermögen, auf das Trade Republic und alle anderen Broker keinen Zugriff haben. Sie werden lediglich in deren Depot verwahrt. Trotzdem bringt eine Insolvenz Schwierigkeiten mit sich: Erst wenn die jeweiligen Aktienpakete zu einem anderen Broker übertragen worden sind, sind sie wieder handelbar. Dies kann eine unterschiedliche Zeitspanne in Anspruch nehmen, ist aber bestenfalls nach einigen Tagen mit etwas Aufwand erledigt.

Wissenschaftlich fundiert

Bewertungen

Bewertungen: Finanzfluss.de

Positive

94 Bewertungen

Neutral

25 Bewertungen

Negativ

42 Bewertungen

Bewertungen: Finanztip.de

Positive

145 Bewertungen

Neutral

22 Bewertungen

Negativ

320 Bewertungen


Trade Republic
Online Broker per App

Smartphonebroker

  • Keine Kosten bei Sparplanausführung
  • Sehr gut geeignet für Einsteiger
  • 1 Euro Ordergebühren sind fast unschlagbar
„Einziges Manko – Einlagensicherung nicht über Mindestabsicherung von 100.000 Euro hinaus.“
Zum Angebot

Weitere Analysen & Bewertungen

  • Smartbroker Gebühren
  • Flatex Gebühren
  • Scalable Capital Gebühren

Stand: 18. März 2021