Zum Inhalt springen
Wissenschaftlich. Transparent. Unabhängig

5 besten & kostenlosen Trading-Apps im Vergleich 2022

Aktuelle Trading-Apps im Vergleich (Testsieger: etoro.de)

0,00 € Gebühren beim Kauf von Aktien

0,00 € Depotführungsgebühren

5 besten & kostenlosen Trading-Apps im Vergleich 2022

Aktuelle Trading-Apps im Vergleich (Testsieger: etoro.de)

0,00 € Gebühren beim Kauf von Aktien

Keine Depotführungsgebühren

Beliebteste Wahl
1
eToro
eToro

Mit über 3.600 und 70.700 Bewertungen sind die iOS und Android Apps von eToro gut erprobt – kein Wunder, bei mehr als 10 Millionen Nutzern ist die Social Trading Plattform einiges an Volumen gewohnt. Die Vorteile der Kunden:

  • Keine Depotführungsgebühren und keine Ordergebühren
  • Android & iOS kompatibel
  • Social-Trading-Plattform
519 haben diese Seite heute besucht
Top Trading App
Note: 1+
Mehr Lesen
2
Scalable Capital
Scalable Capital

Bei Scalable Capital haben Trader die Möglichkeit aus drei Broker-Modellen zu wählen. Die günstigste Variante ist das Free-Broker Modell.

  • 0,00 Euro Depotgebühren im Free Broker
  • 0,99 Euro Ordergebühren
  • 1.300 ETF-Sparpläne für 0,00 Euro
  • Android & iOS kompatibel
Der Broker mit Trading-Flatrate
Note: 1
Mehr Lesen
Digitalwährungen ✓
3
justTRADE
justTRADE

Der Wertpapierhandel ist bei JustTrade vollständig kostenlos. Interessant: 5 Digitalwährungen sind auch über die App handelbar.

  • 0,00 Euro Depotgebühren
  • 0,00 Euro Ordergebühren
  • > 1.000 kostenlose ETFs
  • Android & iOS kompatibel
Kostenfreier Wertpapierhandel
Note: 1-
Mehr Lesen
4
Comdirect
Comdirect

Die Comdirect Bank AG ist eine der führenden Direktbanken für moderne Anleger in Deutschland. Als Tochter-Bank der Commerzbank punktet der Online Broker vor allem durch einen ausgezeichneten Kundenservice, einem umfangreichen Produktangebot und nützliche Analysetools.

  • Android & iOS kompatibel
  • Depoteröffnung und Verifizierung kostenlos online ohne Unterschrift und Postversand möglich
  • Depotführung in den ersten drei Jahren kostenlos, danach an Aktivität geknüpft
  • Ordergebühr 0,25 % des Ordervolumens
  • Min. 9,90 € je Trade max. 59,90 €
kombinierbar mit Girokonto und Kreditkarte
Note: 2+
Mehr Lesen

Weitere Empfehlung

5
ING Direkt-Depot
ING Direkt-Depot

Die ING Banking to go App ist bei Apple und bei Android Usern sehr gut bewertet. Apple: 4,8 bei über 390.000 Bewertungen. Android: 4,0 bei über 72.000 Bewertungen. Das Angebot der ING ist vor allem für ETF-Sparer interessant.

  • Keine Depotgebühren
  • Ordergebühren Kauf von Aktien: 4,90 Euro + 0,25 % vom Kurswert
  • Android & iOS kompatibel
  • ETF-Sparplanausführung dauerhaft vergünstigt
Keine Depotgebühren
Mehr Lesen
Online Depot eröffnen in 3 Schritten

Trading-App: Kontoeröffnung

Die Eröffnung eines Depots bei einer Trading-App läuft in den meisten Fällen nach einem ganz ähnlichen Schema ab – hier am Beispiel von etoro.de illustriert:

Webseite des Anbieters aufrufen

Bei Direktbanken müssen Anleger meistens zuerst ein Girokonto eröffnen, bevor ein Online Depot eingerichtet werden kann – bei Trading-Apps wie etoro.de oder justtrade.com ist dies nicht der Fall. Hier funktioniert die Eröffnung des Brokers direkt über die Webseite (Ihr Kapital ist im Risiko. Andere Gebühren fallen an. Weitere Infos unter etoro.com/trading/fees).

Fragebogen für die Kontoeröffnung

Einige Daten, die bei der Kontoeröffnung abgefragt werden sind:

– persönliche Angaben
– Familienstand
– Beruf
– Vermögensquellen
– Handelserfahrung

Identifikation

Bei den meisten Online Brokern stehen zwei Identifikationsverfahren zur Auswahl: VideoIdent und PostIdent. VideoIdent läuft online per Video-Anruf ab, Anleger weisen sich dabei über eine Webcam und den Personalausweis aus. Beim PostIdent Verfahren ist das Ausweisen in einer Postfiliale notwendig.

Ein gutes Beispiel für ein einfaches VideoIdent-Verfahren ist Etoro.

Trading-Apps im Vergleich:
eToro vs. JustTrade vs. Scalable Capital

InfoeToroJust­tradeScalable Capital
Depot­nameDepotDepotFree Broker (Prime Broker kostenpflichtig)
Wert­papier­handel über AppJaJaJa
Wert­papier­handel über Browser (Mobil)JaJaJa
App
BetriebssystemiOS & AndroidiOS & AndroidiOS & Android
Depot­eröff­nungPostident und VideoidentVideoidentPostident und Videoident
Webseiteetoro.dejusttrade.comscalable.capital
Depotführende BankSutor BankBaader Bank
Depotführungsgebühren0,00 Euro0,00 Euro
Depot­über­trag von einem anderen InstitutJaNeinJa
Gutha­benzins (Prozent p. a.)-0,5 %0,00 %
Handels­plätze, Deutschland (börs­lich)LS Exchange, QuotrixGettex, Xetra
Außerbörslicher HandelJaNein
Einlagensicherung20.000 Euro100.000 Euro100.000 Euro
Zusätzliche freiwillige Einlagensicherung1.000.000 EuroMind. 750.000 Euro
Ordergebühren, Inland (Aktien)
Flatrate0,00 Euro0,00 Euro ²0,99 Euro (ausgenommen Handel über Xetra, dort 3,99 Euro zzgl. 0,01 % Handelsplatzgebühr, aber mind. 1,50 €)
Mindestordervolumen500 Euro500 Euro Wertpapiere / 50 Euro Digitalwährungen250 Euro Gettex, ohne Mindestordervolumen Xetra
ETF
Handel­bare ETFs2551.100> 1.300
Kostenlose ETFs2551.100> 600
ETF Sparpläne
ETF-Sparpläne> 1.300
ETF-Sparplan-Gebühr pro Sparrate1 Sparplan kostenlos, alle weiteren 0,99 Euro
Kostenfreie ETF-Sparpläne> 600
ETF-Service
Mindestsparrate25,00 Euro
Maximalsparrate5.000 Euro
Sparintervalle
Sparintervallemonatlich
Ausführungstage im Monat
Dynamisierung der Sparrate möglich
Weitere Informationenetoro.dejusttrade.comscalable.capital
1 Ab 2 Trades im Quartal, oder bei Nutzung eines Girokontos unter der gleichen Kundennummer, bei mindestens einer quartlasweisen Wertpapiersparplanausführung ist die Depotführung kostenlos
2 500 € Mindestordervolumen

Häufige Fragen zu Online Brokern

Wie funktioniert eine Trading-App?

Der Funktionsumfang von Trading-Apps von Etoro oder Scalable Capital geht über den reiner Aktien-Apps hinaus. Statt nur Informationen zu Finanzprodukten, einzelnen Werten und Börsenentwicklungen abzurufen, können Nutzer mit Trading-Apps Wertpapiere wie Aktien, ETFs und andere Fonds kaufen und verkaufen.

Sind Trading Apps sicher?

Das kommt auf den Anbieter an – Anleger sollten bei der Auswahl einer geeigneten Trading-App auf Bank-Lizenzen, Kooperationspartner und die Einlagensicherung der Bank / der Partnerbank achten. Bei den Analysen von Finanzmarktforschung werden ausschließlich Trading-Apps untersucht, die strenge Sicherheitskriterien vorweisen können.

Welche Trading App ist für Anfänger besonders gut geeignet?

Die meisten Anleger starten mit wenigen Trades oder einem (ETF-)Sparplan. Daher sollte die Kostenstruktur der Trading-App transparent und günstig sein – prozentual gemessen an eher kleineren Ordervolumen unter 1.000 Euro. Ein gutes Beispiel ist hier Etoro oder scalable.capital.

Beliebteste Wahl
1
eToro
eToro

Mit über 3.600 und 70.700 Bewertungen sind die iOS und Android Apps von eToro gut erprobt – kein Wunder, bei mehr als 10 Millionen Nutzern ist die Social Trading Plattform einiges an Volumen gewohnt. Die Vorteile der Kunden:

  • Keine Depotführungsgebühren und keine Ordergebühren
  • Android & iOS kompatibel
  • Social-Trading-Plattform
519 haben diese Seite heute besucht
Top Trading App
Note: 1+
Mehr Lesen

Added for comparison

×