Zum Inhalt springen
Wissenschaftlich. Transparent. Unabhängig

Die 5 besten Debitkarten 2023 im Vergleich

Kostenlose Debitkarten & aktuelle Bonus Angebote

Beste Debitkarte: N26 Mastercard

Wissenschaftlich. Transparent. Unabhängig

Die 5 besten Debitkarten 2023 im Vergleich

Kostenlose Debitkarten & aktuelle Bonus Angebote

Beste Debitkarte: N26 Mastercard

Wissenschaftlich. Transparent. Unabhängig

3
TF Mastercard Gold
TF Mastercard Gold
  • Kostenlose Kreditkarte als Debitkarte nutzbar
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen & Bargeld abheben
  • 5 % Cashback auf Reisebuchungen & bis zu 20 % auf ausgewählte Shopping-Angebote
Kostenlos: keine Jahresgebühr
1-
Mehr Lesen
Debitkarten im Vergleich

Kreditkarte oder Debitkarte? Das sind die Unterschiede

Das Wichtigste in Kürze

  1. Debitkarten sind in der Regel kostenlos und werden zum Girokonto ausgegeben, während Kreditkarten extra kosten (nicht bei der TF Bank & Barclays. Hier sind die Kreditkarten kostenlos).
  2. Zahlungen mit einer Debitkarte belasten direkt das Konto, während Zahlungen mit einer Kreditkarte monatlich abgerechnet werden.
  3. Kreditkarten werden im Ausland häufiger akzeptiert als Debitkarten.

Kreditkarten und Debitkarten unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise. Eine Debitkarte funktioniert ähnlich wie eine Girokarte, denn bei einer Zahlung wird das zugeordnete Konto sofort belastet.

Eine „klassische“ Kreditkarte hingegen, bietet dem Benutzer einen Verfügungsrahmen, der von der Bank eingeräumt wird. Die Zahlungen werden erst zeitversetzt am Monatsende gesammelt vom Konto abgebucht. Es gibt jedoch auch Kreditkarten, die einige Funktionen einer Debitkarte haben, oder auch als Debitcard genutzt werden können (Bsp. die Kreditkarte der TF Bank).

Vor- oder Nachteile einer Debitkarte im Vergleich zu einer Kreditkarte

Debitkarten haben einige Vorteile im Vergleich zu Bargeld oder Kreditkarten, darunter:

  1. Sofortiger Zugriff auf das eigene Geld: Debitkarten sind direkt mit Ihrem Girokonto verbunden, so dass Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Geld haben.
  2. Keine Schulden: Da Sie mit einer Debitkarte nur auf das Geld zugreifen können, das Sie bereits auf Ihrem Konto haben, besteht keine Gefahr, dass Sie Schulden machen.
  3. Keine Kreditprüfung erforderlich: Um eine Debitkarte zu erhalten, müssen Sie in der Regel keine Kreditprüfung durchlaufen.

Debitkarten haben aber auch einige Nachteile im Vergleich zu Kreditkarten, darunter:

  1. Geringere Sicherheit: Debitkarten sind direkt mit Ihrem Girokonto verbunden und im Falle eines Verlusts oder einer unrechtmäßigen Verwendung kann das Geld sofort vom Konto abgehoben werden. Kreditkarten bieten in der Regel mehr Schutz vor solchen unrechtmäßigen Verwendungen.
  2. Keine Verlängerung der Zahlungsfrist: Debitkarten ermöglichen keine Verlängerung der Zahlungsfrist wie es Kreditkarten tun.
  3. Keine zusätzlichen Vorteile: Debitkarten bieten in der Regel keine zusätzlichen Vorteile wie z.B. Cashback oder Meilen sammeln, die manchmal von Kreditkarten (z. B. von der TF Bank) angeboten werden.
  4. Beschränkte Akzeptanz: Debitkarten werden nicht überall akzeptiert, insbesondere bei Online-Einkäufen oder bei Mietwagenunternehmen.
  5. Gebühren: Manche Banken berechnen Gebühren für die Verwendung von Debitkarten, insbesondere bei Auslandseinsatz.

Kreditkarte vs. Debitkarte: Vorteile bei Zusatzleistungen

Im Allgemeinen bietet eine Kreditkarte mehr Vorteile als eine Debitkarte. Kreditkarten haben in der Regel eine größere Akzeptanz als Debitkarten, sie bieten oft zusätzliche Versicherungen, wie z. B. bei Reisen oder Online-Einkäufen, und es besteht die Möglichkeit von Bonus- oder Cashback-Aktionen zu profitieren.

Kredit- und Debitkarten bringen beide einige Vor- und Nachteile mit sich. Kreditkarten erlauben es, größere Beträge auszugeben, als man momentan auf dem Girokonto liegen hat. Dies birgt jedoch auch ein höheres Risiko, Schulden anzuhäufen. Debitkarten lassen, durch die Anbindung an ein Girokonto, nur Ausgaben zu, die man sich leisten kann. Dies schützt vor übermäßigem Ausgaben. Trotzdem bieten Kreditkarten in der Regel mehr Vorteile als Debitkarten und können eine nützliche Ergänzung zu Bargeld sein.


TF Mastercard Gold
TF Mastercard Gold
  • Kostenlose Kreditkarte als Debitkarte nutzbar
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen & Bargeld abheben
  • 5 % Cashback auf Reisebuchungen & bis zu 20 % auf ausgewählte Shopping-Angebote
Kostenlos: keine Jahresgebühr
Mehr Lesen
WISSENSCHAFTLICH. TRANSPARENT. UNABHÄNGIG

Wir stellen uns vor

Das Institut für Wirtschafts- und Finanzmarktforschung ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und stellt Investoren und anderen Marktteilnehmern wissenschaftlich fundierte Analysen und Ratings über das Risiko von Anlagen und Finanzprodukten zur Verfügung.

Wir glauben, dass ein hohes Maß an Transparenz und ein fairer Zugang zu Informationen die Tür zum gemeinsamen Fortschritt öffnen kann. Ein von uns durchgeführtes Rating bietet daher eine vertrauenswürdige und transparente Entscheidungsgrundlage für Verbraucher und Investoren.

Unser Rating ist aber nur einer von vielen wichtigen Faktoren und soll die Finanzanalysen ergänzen – nicht ersetzen.

Institut für Finanzmarktforschung
Standort in der Moorweidenstraße, gegenüber vom Hauptgebäude der Universität Hamburg
Debitkarten

Häufige Fragen zu Debitkarten

Ist eine Debitkarte eine EC-Karte?

Eine Debitkarte ist in der Regel eine Art von EC-Karte, da sie direkt auf ein Girokonto des Benutzers verknüpft ist und die Einkäufe sofort vom Konto abgebucht werden. Einige Banken nennen ihre Debitkarten auch EC-Karten. Es gibt jedoch auch Debitkarten, die sich von EC-Karten unterscheiden, wie zum Beispiel Debitkarten die zusätzliche Funktionen wie die Möglichkeit bieten, an Geldautomaten Geld abzuheben oder online zu bezahlen.

Was ist Unterschied zwischen EC-Karte und Debitkarte?

EC-Karten und Debitkarten sind ähnliche Arten von Bankkarten, die direkt auf ein Girokonto verknüpft sind und die Verwendung von Bargeld ermöglichen. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden besteht jedoch darin, wie sie verwendet werden.

EC-Karten (Electronic Cash) sind in Deutschland und einigen anderen Ländern weit verbreitet und werden hauptsächlich zum Bargeldabheben und für kleinere Zahlungen verwendet. Sie ermöglichen es dem Benutzer, Bargeld am Automaten abzuheben und direkt vom Girokonto abzubuchen.

Debitkarten sind in der Regel eine Art von EC-Karten, aber sie haben oft zusätzliche Funktionen und können auch online verwendet werden. Sie ermöglichen es dem Benutzer, Einkäufe zu tätigen und die Beträge direkt vom Girokonto abzubuchen. Einige Debitkarten haben auch eine Kreditfunktion und der Benutzer kann über einen kurzfristigen Kreditrahmen verfügen.

Zusammenfassend, EC-Karten sind in erster Linie für Bargeldabhebungen und kleinere Zahlungen gedacht, während Debitkarten eine Erweiterung dieser Funktionen bieten und auch online verwendet werden können.

Wo werden Debitkarten nicht akzeptiert?

Online-Einkäufe: Einige Online-Händler akzeptieren nur Kreditkarten, nicht Debitkarten.
Mietwagenunternehmen: Einige Mietwagenunternehmen akzeptieren nur Kreditkarten als Sicherheit, nicht Debitkarten. Hotels: Einige Hotels akzeptieren nur Kreditkarten als Sicherheit, nicht Debitkarten. Ausland: In einigen Ländern werden Debitkarten möglicherweise nicht so häufig akzeptiert wie Kreditkarten. Es ist daher ratsam, sich vor Reiseantritt über die Akzeptanz von Debitkarten an Ihrem Zielort zu informieren. Automaten: Einige Automaten akzeptieren nur Kreditkarten oder verlangen zusätzliche Gebühren für die Verwendung von Debitkarten.

Kann man mit einer Debitkarte ein Auto mieten?

Ob Sie mit einer Debitkarte ein Auto mieten können, hängt von den Richtlinien des Mietwagenunternehmens ab. Einige Mietwagenunternehmen akzeptieren Debitkarten als Zahlungsmittel und als Sicherheit, während andere nur Kreditkarten akzeptieren.
Wenn Debitkarten akzeptiert werden, müssen Sie in der Regel eine zusätzliche Sicherheit hinterlegen und es wird eventuell eine Autorisierung auf Ihrem Konto durchgeführt, um sicherzustellen, dass genug Geld auf Ihrem Konto ist um eventuelle Schäden am gemieteten Auto abzudecken.

Kann ich mit der Debitkarte im Supermarkt Geld abheben?

Ja, Sie können in der Regel mit einer Debitkarte an einem Geldautomaten innerhalb eines Supermarkts Bargeld abheben. Sie werden in der Regel aufgefordert, ihre PIN einzugeben und die Abhebung wird von ihrem Girokonto abgebucht. Es ist jedoch wichtig darauf zu achten, dass manche Automaten Gebühren für die Nutzung des Automaten erheben, wenn Sie nicht Kunde der Bank sind, die den Automaten betreibt.

Kann man im Hotel mit Debitkarte bezahlen?

Ob Sie mit einer Debitkarte im Hotel bezahlen können, hängt von den Richtlinien des Hotels ab. Einige Hotels akzeptieren Debitkarten als Zahlungsmittel, während andere nur Kreditkarten akzeptieren.

Added for comparison

×