Zum Inhalt springen

Kreditkarten Vergleich: Ihr Ergebnis

Nach Auswertung Ihrer Angaben sind die nachfolgenden Kreditkarten empfehlenswert.
Unser Tipp: Achten Sie vor der Bestellung auf mögliche Änderungen der Konditionen.

Top Zusatzleistungen
1
TF Mastercard Gold
TF Mastercard Gold
Unschlagbarer Testsieger 2024: Die Kreditkarte der TF Bank überzeugt im Test mit 0,00 € Jahresgebühr, gebührenfreiem Bezahlen & Bargeld abheben sowie einem Kreditrahmen mit flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten (buy now pay later).

  • Kostenlos: 0 € Jahresgebühr
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen & Bargeld abheben
  • Kreditrahmen mit flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten
  • 5 % Cashback auf Reisebuchungen & bis zu 20 % auf ausgewählte Shopping-Angebote
  • Eine Beantragung ist ggf. auch bei schlechter Bonität möglich ✅
1.561 haben diese Seite heute besucht
Kostenlos: keine Jahresgebühr
1+
Weniger lesen
3
Advanzia Bank Mastercard GOLD
Auch das Handelsblatt hat 104 Kreditkarten ohne Kontobindung untersucht und die besten Anbieter für Reisende ausgewertet. Testsieger waren neben der Barclaycard Visa, die Advanzia Bank Mastercard GOLD. Besonders hervorgehoben wurde die kostenlose Jahresgebühr, sowie die Möglichkeit weltweit kostenlos zu bezahlen

  • Jahresgebühr: 0 €
  • Weltweit bezahlen: Kostenlos
  • Bargeldabhebung am Automaten im Inland: 0 €
  • Bargeldabhebung am Automaten im Ausland: 0 €
  • Ablehnung bei negativer Schufa /
    schlechter Bonität ❌
Flexible Rückzahlung
1-
Mehr lesen
4
N26 Kreditkarte
N26 Mastercard
Die N26 Mastercard ist eine weltweit akzeptierte, komplett kostenlose Kreditkarte, die keine Fremdwährungsgebühren verlangt und sich auch für Personen mit negativem Schufa-Eintrag oder schlechter Bonität eignet.

  • Jahresgebühr: 0 €
  • Weltweit bezahlen: Kostenlos
  • Bargeldabhebung am Automaten im Inland: 0 €
  • Bargeldabhebung am Automaten im Ausland: 0 €
  • Eine Kontoeröffnung ist auch bei schlechter Bonität/negativer Schufa möglich ✅
Kostenloses Girokonto inklusive
2+
Mehr lesen
5
awa7 Kreditkarte
awa7® Visa Kreditkarte
Für die awa7® Visa Kreditkarte fällt keine Monats- oder Jahresgebühr an. Die Karte ist speziell für Nutzerinnen und Nutzer gedacht, die eine flexible Rückzahlung ihrer Umsätze bevorzugen – Teilzahlung ist bei der awa7® voreingestellt. Die Höhe der monatlichen Raten lässt sich jederzeit bequem über die App oder das Online Banking anpassen.

  • Jahresgebühr: 0 €
  • Bezahlen weltweit: 0 €
  • Praktisch für Reisen: Bargeldabhebung am Automaten im Ausland: 0 €
  • 0 € Fremdwährungsgebühr
  • Ablehnung bei negativer Schufa /
    schlechter Bonität ❌
Flexible Ratenzahlung
2
Mehr lesen
6
DKB Visa Debitkarte
DKB Visa Debitkarte
Die DKB Visa Debitkarte ist besonders für Neu- und Aktivkunden attraktiv und kommt ohne Jahresgebühr aus. Um die Karte zu erhalten, eröffnen Kunden ein kostenloses Girokonto bei der DKB. Kaufbeträge werden direkt nach der Zahlung abgebucht. Wer zusätzlich eine Visa Kreditkarte wünscht, kann diese für 2,49 Euro pro Monat hinzubuchen.

  • Jahresgebühr: 0 €
  • Weltweit bezahlen: Kostenlos
  • Bargeldabhebung am Automaten im Inland: 0 €
  • Bargeldabhebung am Automaten im Ausland: 0 €
  • Ablehnung bei negativer Schufa /
    schlechter Bonität ❌
Kostenloses Girokonto inkl.
2
Weniger lesen
Kreditkarte Trotz Schufa Eintrag

Wie bekommt man eine Kreditkarte trotz negativen Schufa-Eintrag? TF Bank bietet gute Chancen

Wenn Sie einen Schufa Eintrag haben, kann es schwierig sein, eine Kreditkarte zu beantragen. Dies ist jedoch kein Grund zur Verzweiflung, denn es gibt Möglichkeiten, eine Kreditkarte auch mit Schufa Eintrag zu erhalten.

  1. Zunächst sollten Sie sich über Ihren Schufa Eintrag informieren. Dazu können Sie eine kostenlose Selbstauskunft bei der Schufa einholen. Hier können Sie sehen, welche Einträge in Ihrem Schufa-Score vorliegen und wie diese bewertet werden.
  2. Danach sollten Sie sich bei verschiedenen Banken und Kreditkartenanbietern informieren, welche Möglichkeiten es für Sie gibt. In der Regel bieten viele Banken spezielle Kreditkarten für Personen mit Schufa Einträgen an (z. B. die TF Bank). Diese Kreditkarten haben jedoch in der Regel einen höheren Zinssatz und eine geringere Verfügungsrahmen als reguläre Kreditkarten.
  3. Eine weitere Möglichkeit ist es, eine sogenannte Prepaid-Kreditkarte zu beantragen. Diese Kreditkarten funktionieren ähnlich wie eine Prepaid-Handykarte. Sie laden einen bestimmten Betrag auf die Karte und können diesen dann ausgeben. Da keine Schufa-Abfrage erfolgt, kann jeder eine solche Kreditkarte beantragen. Jedoch bieten Prepaid-Kreditkarten in der Regel keinen Kreditrahmen und keine Zusatzleistungen wie beispielsweise eine Versicherung.
Höchste Bewertung
1
TF Mastercard Gold
TF Mastercard Gold
Unschlagbarer Testsieger 2024: Die Kreditkarte der TF Bank überzeugt im Test mit 0,00 € Jahresgebühr, gebührenfreiem Bezahlen & Bargeld abheben sowie einem Kreditrahmen mit flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten (buy now pay later).

  • Kostenlos: 0 € Jahresgebühr
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen & Bargeld abheben
  • Kreditrahmen mit flexiblen Rückzahlungsmöglichkeiten
  • 5 % Cashback auf Reisebuchungen & bis zu 20 % auf ausgewählte Shopping-Angebote
  • Eine Beantragung ist ggf. auch bei schlechter Bonität möglich ✅
1.799 haben diese Seite heute besucht
Kostenlos: keine Jahresgebühr
1+
Weniger lesen
WISSENSCHAFTLICH. TRANSPARENT. UNABHÄNGIG

Wir stellen uns vor

Das Institut für Wirtschafts- und Finanzmarktforschung ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und stellt Investoren und anderen Marktteilnehmern wissenschaftlich fundierte Analysen und Ratings über das Risiko von Anlagen und Finanzprodukten zur Verfügung.

Wir glauben, dass ein hohes Maß an Transparenz und ein fairer Zugang zu Informationen die Tür zum gemeinsamen Fortschritt öffnen kann. Ein von uns durchgeführtes Rating bietet daher eine vertrauenswürdige und transparente Entscheidungsgrundlage für Verbraucher und Investoren.

Unser Rating ist aber nur einer von vielen wichtigen Faktoren und soll die Finanzanalysen ergänzen – nicht ersetzen.

Institut für Finanzmarktforschung
Standort in der Moorweidenstraße, gegenüber vom Hauptgebäude der Universität Hamburg