Zum Inhalt springen
Baufinanzierung

Interhyp oder direkter zur Bank?

Früher war es schwierig, Baufinanzierungen zu vergleichen und das beste Angebot zu finden. Die Möglichkeiten waren begrenzt auf die Hausbank oder Bausparkasse und eventuell noch eine Handvoll anderer Banken, deren Zinsen und Konditionen vor Ort verglichen werden konnten. Die Durchdringung des Internets hat jedoch zu einer Veränderung dieser Landschaft geführt.

Eine einfache Online-Suche zeigt heute Dutzende von Baufinanzierungsangeboten. Spezialisierte Vermittler oder Baufinanzierungsberater können oft sogar noch mehr Angebote bieten und diese nach den individuellen Bedürfnissen vergleichen oder persönliche Beratung zur Immobilienfinanzierung anbieten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Vermittlern oder Beratern nicht automatisch bedeutet, dass dies die beste Wahl für das eigene Bauvorhaben ist. Es lohnt sich, verschiedene Optionen zu vergleichen und sich vor Abschluss gründlich zu informieren.

Vor- und Nachteile einer Baufinanzierung bei der Hausbank

Eine Möglichkeit, um eine Baufinanzierung zu erhalten, ist es, direkt über die Hausbank zu gehen. Dies kann vor allem dann sinnvoll sein, wenn man bereits eine gute Beziehung zu seiner Bank pflegt und sich auf deren Unterstützung verlassen kann. Allerdings bietet sie oft nur begrenzte hauseigene Finanzierungslösungen oder Angebote von Konzern- und Verbundpartnern an, die möglicherweise nicht immer die günstigsten Optionen sind.

Die Wahl einer Finanzierung über die Hausbank kann für manche Häuslebauer auch darin begründet sein, dass sie die Vorteile der Vertrautheit und den vermuteten persönlichen Kundenservice schätzen. In solchen Fällen sind die Betroffenen oft bereit, einen höheren Zins in Kauf zu nehmen, in der Annahme, dass im Falle von Rückzahlungsschwierigkeiten die Hausbank kooperativer sein wird und somit eine Zwangsversteigerung vermieden werden kann.
Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Annahme nicht immer der Realität entsprechen muss und es daher ratsam sein kann, sich auch andere Angebote einzuholen und diese sorgfältig zu vergleichen, um sicherzustellen, dass man das für sich günstigste Angebot wählt.

Vorteile bei Interhyp

Die Interhyp bietet im Vergleich zur Hausbank verschiedene Vorteile. Zum einen kann sie in der Regel bessere Konditionen anbieten, da sie Zugang zu einem breiteren Angebot an Finanzierungsmöglichkeiten hat und somit eine größere Auswahl an Kreditangeboten vergleichen kann. Zum anderen müssen Sie durch die Interhyp nicht selbst bei verschiedenen Banken vorsprechen, um Angebote zu erhalten.
Die Interhyp kümmert sich um den Kreditvergleich und die Kontaktaufnahme mit den Banken, was Zeit und Aufwand spart.

In der Regel ist die Arbeit der Interhyp für Sie kostenlos, da sie von der Bank eine Provision erhält, wenn Sie dort einen Kredit abschließen. Es ist jedoch ratsam, sich zu Beginn der Beratung nach möglichen Kosten zu erkundigen, um Überraschungen zu vermeiden.

Fazit

Für die eigene Baufinanzierung empfiehlt es sich, sich Angebote von verschiedenen Quellen einzuholen und sorgfältig zu vergleichen. Dazu gehört auch eine Anfrage bei der Hausbank. In der Regel bieten aber Vermittler wie die Interhyp, Dr. Klein oder Baufi24 die besseren Konditionen.

Baufinanzierung10 Jahre Laufzeit15 Jahre Laufzeit
Baufi243,40 %3,55 %
Interhyp3,44 %3,60 %
Dr. Klein3,42 %3,59 %
Quelle: Eigene Recherche, Stand: April 2022, Gesamtkosten: 535.000 €, Beleihungswert/Darlehen: 401.250 €, Eigenkapital: 133.750 €, Beleihung: 75 %, Tilgung: 3 %

BAUFINANZIERUNG

Häufige Fragen zur Baufinanzierung

Wie funktioniert Interhyp?

Interhyp ist eine Plattform, die Interessenten an Finanzierungsmöglichkeiten mit Anbietern zusammenbringt. Dazu müssen Interessenten ein Formular auf der Interhyp-Website ausfüllen. Ein Berater wird sich dann mit ihnen in Verbindung setzen. Der Service von Interhyp ist für Kunden kostenlos, da die Provision für abgeschlossene Verträge von den vermittelten Finanzierungsanbietern bezahlt wird, nicht von den Kunden.

Interhyp oder Dr. Klein?

Im Vergleich zu Dr. Klein sind die Angebote von Interhyp aktuell weniger attraktiv, aber letztendlich hängt die Entscheidung von den persönlichen Angaben des Interessenten ab.

Wer bezahlt die Provision bei der Interhyp?

Beide Plattformen, Interhyp und Dr. Klein, sind für die Kunden kostenlos, da sie ihre Provision von Banken oder Sparkassen erhalten.

Wie viel kostet Interhyp?

Interhyp ist ein Finanzdienstleister, der sich auf die Vermittlung von Immobilienfinanzierungen spezialisiert hat. Als Vermittler erhält Interhyp eine Provision von den Banken oder Sparkassen für die Vermittlung von Finanzierungen. Für den Kunden ist die Nutzung der Dienste von Interhyp in der Regel kostenlos, da die Provisionen von den Banken oder Sparkassen gezahlt werden. Allerdings können in Einzelfällen Gebühren anfallen, zum Beispiel für die Erstellung von Finanzierungsplänen oder für die Nutzung von speziellen Online-Tools.

Added for comparison

×