Zum Inhalt springen
Wissenschaftlich. Transparent. Unabhängig

5 kostenlose Depots im Vergleich

Kostenlose Depots im Vergleich (Testsieger: Trade Republic)

0,00 € Gebühren beim Kauf von Aktien

0,00 € Depotführungsgebühren

5 kostenlose Depots im Vergleich

Aktuelle Onlinebroker im Vergleich (Testsieger: Trade Republic)

0,00 € Gebühren beim Kauf von Aktien

0,00 € Depotführungsgebühren

4
Flatex Online Broker
Flatex

Mit über 230.000 Kunden gehört die Flatex-Gruppe zu den größten Online-Brokern in Deutschland. Bei Flatex investieren Anleger für 0,00 Euro zuzüglich marktüblicher Spreads und Zuwendungen in über 4.700 ETF-Sparpläne von bekannten Partnern wie Amundi, DWS, VanEck und Vanguard.

  • Ordergebühren börslicher Handel in Deutschland 5,90 € je Order1
  • Neukundenaktion: 3 Jahre für 1 Euro pro Order²
  • 4.700 ETF-Sparpläne
  • 0,00 Euro je ETF Sparplan Ausführung1



1 zuzüglich marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten und exkl. Verwahrgebühr für Xetra-Gold, ADRs, GDRs.
² Angebot ist bis zum 30.6.2024 gültig.

Zahlreiche ETF-Sparpläne ohne Gebühren
Note: 1-
Zum Angebot
Investitionen in Wertpapiere bergen Risiken.
Mehr lesen
3
Scalable Capital online Broker
Scalable Capital

Für Viel-Trader lohnt sich die Tradingflate des Prime Brokers von Scalable Capital bereits ab dem vierten Trade pro Monat. Auch für ETF-Sparer (Sparplan ab 1 Euro) sind die Konditionen attraktiv:

  • 3 verschiedene Kostenmodelle (Free Broker, Prime Broker und Prime Broker flex)
  • Über 1.300 kostenlose ETF-Sparpläne
  • Keine Depotgebühren im Modell Free Broker, Ordergebühren 0,99 Euro
  • Keine Ordergebühren bei Prime Broker und Primer Broker flex
Broker mit Trading-Flatrate
Note: 1-
Mehr lesen
Online Depot eröffnen in 3 Schritten

Online Broker: Kontoeröffnung

Die Eröffnung eines Online Depots oder Online Brokers läuft in den meisten Fällen nach einem ganz ähnlichen Schema ab – hier am Beispiel von Flatex illustriert:

Webseite des Anbieters aufrufen

Bei Direktbanken müssen Anleger zuerst ein Girokonto eröffnen, bevor ein Online Depot eingerichtet werden kann – bei Anbietern wie Flatex funktioniert die Eröffnung des Brokers direkt über die Webseite.

Fragebogen für die Kontoeröffnung

Einige Daten, die bei der Kontoeröffnung abgefragt werden sind:

– persönliche Angaben
– Familienstand
– Steuerpflicht
– Steueridentifikationsnummer
– Beruf
– Vermögensquellen
– Handelserfahrung

Identifikation

Bei den meisten Online Brokern stehen zwei Identifikationsverfahren zur Auswahl: VideoIdent und PostIdent. VideoIdent läuft online per Video-Anruf ab, Anleger weisen sich dabei über eine Webcam und den Personalausweis aus. Beim PostIdent Verfahren ist das Ausweisen in einer Postfiliale notwendig.

VideoIdent läuft in der Regel deutlich schneller ab. Broker die das VideoIdent verfahren anbieten sind Flatex, Scalable Capital und die Consorsbank.

InfoTrade RepublicEtoroScalable CapitalFlatex
Depotführung0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro
Order­kosten
PreismodellPauschal0,00 EuroPauschalPauschal
Mindestpreis1,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro0,00 Euro
Höchstpreis1,00 Euro0,00 Euro0,099 Euro5,90 Euro
Kosten/Wert­papier­order
Order mit Kurs­wert von 2.500 Euro1,00 Euro0,00 Euro0.99 Euro0,00 – 5,90 Euro
Order mit Kurs­wert von 6.000 Euro1,00 Euro0,00 Euro0.99 Euro0,00 – 5,90 Euro
Order mit ­Kurs­wert von 12.000 Euro1,00 Euro0,00 Euro0.99 Euro0,00 – 5,90 Euro
Webseitetraderepublic.cometoro.de

Ihr Kapital ist im Risiko. Andere Gebühren fallen an. Weitere Infos unter etoro.com/trading/fees
scalable.capitalflatex.de
Odergebühren verschiedener Online Broker.
Quelle: Preis- Leistungsverzeichnisse der Anbieter, eigene Recherche.

Häufige Fragen zu Online Brokern

Was bedeutet überhaupt Online Broker?

Zum Kauf und Verkauf von Aktien oder Fonds wird ein Wertpapierdepot benötigt. Da Wertpapiere in der Regel nicht mehr in Papierform in einem Banktresor aufbewahrt werden, verwenden Anleger Online Broker auch Online Depots oder einfach nur Broker/Depots genannt. Über einen Online Broker können an Handelsplätzen (abhängig vom Anbieter) Wertpapiere gehandelt werden.

Sind Online Broker sicher?

Das kommt auf den Anbieter an – Anleger sollten bei der Auswahl eines geeigneten Online Brokers auf Bank-Lizenzen, Kooperationspartner und die Einlagensicherung der Bank / der Partnerbank achten. Bei den Analysen von Finanzmarktforschung werden ausschließlich Online Broker untersucht, die strenge Sicherheitskriterien vorweisen können.

Welcher Online Broker ist für Anfänger besonders gut geeignet?

Die meisten Anleger starten mit wenigen Trades oder einem (ETF-)Sparplan. Daher sollte die Kostenstruktur der Online Broker transparent und günstig sein – prozentual gemessen an eher kleineren Ordervolumen unter 1.000 Euro. Ein gutes Beispiel ist hier Flatex.

  • 3 min read