Zum Inhalt springen

Finanzen.net Zero

Bei Finanzen.net Zero ist der Name Programm: Es fallen tatsächlich keine Gebühren an. Weder die Depotführung noch An- und Verkäufe gehen mit der üblichen Gebühr über die Bühne. Damit verfolgt der Marktsonderling eine innovative Strategie und setzt lediglich auf die Basics des Wertpapierhandels. Eine Kaufberatung, Smartphone-App oder ein maximal umfangreiches Angebot sind für die Macher von Finanzen.net Zero unnötiger Nonsens und bleiben außen vor.

Die wichtigsten Punkte:


Gebühren und Kosten

Info Finanzen.net Zero
Depotname Depot
Wertpapierhandel über App Nein
Depoteröffnung über Postident Nein
Depoteröffnung über Videoident Ja
Depotführende Bank Baader Bank
Depotführungsgebühren 0,00 Euro
Depotübertrag von einem anderen Institut Nein
Guthabenzins (Prozent p. a.) 0,00 %
Handelsplätze, Deutschland (börslich) Gettex
Außerbörslicher Handel Nein
Einlagensicherung 100.000 Euro
Zusätzliche freiwillige Einlagensicherung Mind. 750.000 Euro
Ordergebühren, Inland (Aktien)
Grundgebühr
Minimalgebuhr
Maximalgebühr
Provisionssatz
Flatrate 0,00 Euro¹
Mindestordervolumen 500 Euro
Handelbare Produkte
Aktien Ja
Anleihen Nein
Fonds Ja
ETFs (Excgabge Traded Funds) Ja
ETCs (Exchange Traded Commodities) Ja
CFDs Nein
Forex Nein
Krypto Nein
Optionsscheine Ja
Zertifiikate Ja
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne
ETF-Sparplan-Gebühr pro Sparrate
Kostenfreie ETF-Sparpläne
App
Betriebssystem
Google Play Bewertung
Apple App Store Bewertung
Kosten für eine Wertpapierorder
Order mit einem Kurswert von 12000 Euro 0,00 Euro
Order mit einem Kurswert von 2500 Euro
Order mit einem Kurswert von 6000 Euro
Webseite finanzen.net/zero
Finanzen.net Zero im DEtail

Über den Anbieter: Finanzen.net Zero

Depotgebühren & Orderkosten

Statt durch hohe Gebühren, die an den Anlegern hängen bleiben, verdient Finanzen.net Zero sein Geld mit Rückvergütungen und Provisionen von Partnerfirmen. Zudem minimiert der Münchnener Online-Broker jegliche Kostenpunkte, die aus Serviceangeboten und Firmenstrukturen resultieren. Die Internetseite lässt sich trotzdem zielführend und problemlos bedienen, sodass dem Trading keine Steine in den Weg gelegt werden.

Eine App war zwar für 2020 geplant, ist aber nicht erschienen. Des Weiteren ist das Mindestordervolumen vielen Kleinanlegern ein Dorn im Auge. Denn unter 500 Euro sind keine Anteilsscheine zu kriegen. Auch wenn Kostenlos-Händler betont, dass 90 Prozent aller Handelsumsätze von Privatanlegern auf die bei Finanzen.net Zero verfügbaren Aktien entfallen, lässt die geringe Auswahl zu wünschen übrig. Sparpläne fallen ebenso aus dem Raster wie die Mitnahme des alten Depots.

Finanzen.net Zero Broker
Finanzen.net Zero Neo-Broker

Alternativen zu Finanzen.net Zero

Info eToro Smartbroker Flatex Trade Republic Scalable Capital
Depotname Depot Depot Flatex Depot Free Broker (Prime Broker kostenpflichtig)
Wertpapierhandel über App Ja Nein Ja Ja Ja
Depoteröffnung über Postident Nein Ja Ja Nein Ja
Depoteröffnung über Videoident Ja Ja Ja Ja Ja
Depotführende Bank eToro (Europe) Ltd. DAB BNP Paribas flatex Bank AG Trade Republic Bank, Solarisbank Baader Bank
Depotführungsgebühren 0,00 Euro (Inaktivitätsgebühr über 10 USD im Monat nach 12 Monaten ohne Anmeldung) 0,00 Euro 0,10 Prozent vom Depotwert p.a. incl. MwSt. 0,00 Euro 0,00 Euro
Depotübertrag von einem anderen Institut Nein Ja Ja Ja Ja
Guthabenzins (Prozent p. a.) Keine 0,5 % p.a für Einlagen die größer sind als 15 % des Depotvolumens 0,5 % Negativzins 0,00 % 0,00 %
Handelsplätze, Deutschland (börslich) Frankfurt Berlin, Düsseldorf, Frankfurt Scoach,Frankfurt,Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Xetra, Tradegate, Lang & Schwarz, Gettex, Quotrix München, Berlin, Düsseldorf, Hamburg-Hannover, Stuttgart, Frankfurt, Xetra, Stuttgart-Euwax, Frankfurt Zertifikate AG, Tradegate Exchange, gettex LS Exchange Gettex, Xetra
Außerbörslicher Handel Ja Ja Ja Ja Nein
Einlagensicherung 20.000 Euro 100.000 Euro 100.000 Euro 100.000 Euro 100.000 Euro
Zusätzliche freiwillige Einlagensicherung 1.000.000 Euro 90.000.000 Euro Nein Nein Mind. 750.000 Euro
Ordergebühren, Inland (Aktien)
Grundgebühr 4 Euro bei L&S. Ab 500 Euro 1 Euro Gebühr / Gettex ab 500 Euro kostenfrei
Minimalgebuhr 0,00 Euro
Maximalgebühr 4,00 Euro
Provisionssatz
Flatrate 0,00 Euro 5,90 Euro + Börsengebühren 1,00 Euro 0,99 Euro (ausgenommen Handel über Xetra, dort 3,99 Euro zzgl 0,01% Handelsplatzgebühr, aber mind. 1,50 €)
Mindestordervolumen 50,00 USD kein Mindestordervolumen kein Mindestordervolumen kein Mindestordervolumen 250 Euro gettex, ohne Mindestordervolumen Xetra
Handelbare Produkte
Aktien Ja Ja Ja Ja Ja
Anleihen Nein Ja Ja Nein Nein
Fonds Nein Ja Ja Nein Ja
ETFs (Excgabge Traded Funds) Ja Ja Ja Ja Ja
ETCs (Exchange Traded Commodities) Ja Ja Ja Ja Ja
CFDs Ja Ja Ja Nein Nein
Forex Ja Nein Ja Nein Nein
Krypto Ja Nein Nein Nein Nein
Optionsscheine Nein Nein Ja Ja Nein
Zertifiikate Nein Ja Ja Ja Nein
ETF Sparpläne
ETF Sparpläne Nein 631 ca. 1.000 ca. 1500 ca. 1300
ETF-Sparplan-Gebühr pro Sparrate 0,2 % mind. 0,80 € 1,50 Euro 0,00 Euro 1 Sparplan kostenlos, alle weiteren 0,99 Euro
Kostenfreie ETF-Sparpläne 280 250 ca. 1500 ca. 600
ETF-Service
Mindestsparrate 25€ 50,00 Euro 10,00 Euro 25,00 Euro
Maximalsparrate 3.000€ 5.000 Euro 5.000 Euro
Sparintervalle
Monatlich Ja Ja Ja Ja
Zweimonatlich Ja
Quartalsweise Ja Ja Ja
Halbjährlich Ja Ja
Jährlich Nein Ja
Ausführungstage im Monat 1., 15. 1., 15. 2., 16. 01.
Dynamisierung der Sparrate möglich Nein Nein
App
Betriebssystem iOS & Android iOS & Android iOS & Android iOS & Android
Google Play Bewertung 2,8 3,7 3,7 3,5
Apple App Store Bewertung 1,7 4,5 2,3 4,4
Kosten für eine Wertpapierorder
Order mit einem Kurswert von 12000 Euro 0,00 Euro 1,00 Euro (über Lang & Schwarz) 5,90 Euro + Börsengebühren 1,00 Euro 0,99 Euro
Order mit einem Kurswert von 2500 Euro 0,00 Euro 1,00 Euro (über Lang & Schwarz) 5,90 Euro + Börsengebühren 1,00 Euro 0,99 Euro
Order mit einem Kurswert von 6000 Euro 0,00 Euro 1,00 Euro (über Lang & Schwarz) 5,90 Euro + Börsengebühren 1,00 Euro 0,99 Euro
Kosten: ETF Sparplan
ETF-Sparplan 50 euro 0,80 Euro 1,50 Euro 0,00 Euro Ein Sparplan umsonst, dann 0,99 Euro
ETF-Sparplan 100 euro 0,80 Euro 1,50 Euro 0,00 Euro 0,99 Euro
ETF-Sparplan 500 euro 1 Euro 1,50 Euro 0,00 Euro 0,99 Euro
Webseite etoro.de smartbroker.de flatex.de traderepublic.com scalable.capital

Häufige Fragen zum Angebot von Finanzen.net Zero

Ist bei Finanzen.net Zero wirklich alles kostenfrei?

Zieht man die sonst geläufigen Depotführungs- und Ordergebühren zu Rate, kommt das Trading bei Finanzen.net Zero tatsächlich ohne Nebenkosten aus. Trotzdem ist hier nicht alles umsonst. Den Spread, also der vom Broker bestimmte Unterschied zwischen An- und Verkaufskurs, gibt es auch hier. Allerdings tritt dieser Spread bei allen Anbietern auf.

Wie verdient Finanzen.net Zero Geld, wenn das Angebot kostenlos ist?

Normalerweise verdienen Broker durch diverse Gebühren an jedem Aktiendepot und jeder Transaktion mit. Da diese Einkommensquellen für Finanzen.net Zero wegfallen, zieht das Unternehmen seine Gewinne aus dem anderen Ende der Kundenkette: Für Partnerfirmen, die zum Beispiel dort ihre Aktien anbieten möchten, werden Provisonen fällig. Zudem hat Finanzen.net Zero seine internen Strukturen an ein minimales Budget angepasst: Der Kundenservice nimmt dementsprechend nur einen marginalen Stellenwert ein.

Gibt es ein Mindestordervolumen?

Bei Finanzen.net Zero besteht ein Mindestordervolumen von 500 Euro. Das heißt, dass keine An- oder Verkäufe von Wertpapieren unterhalb dieser Schwelle möglich sind.

Stand: 01/2022

Bewertungen von Finanzen.net Zero

Bewertungen: Finanzfluss.de

Positive

1 Bewertungen

Neutral

1 Bewertungen

Negativ

0 Bewertungen

Bewertungen: Finanztip.de

Positive

0 Bewertungen

Neutral

0 Bewertungen

Negativ

0 Bewertungen


Stand: Januar 2022

Added for comparison

×